Wahl-Brander Robert Gray: Live im Schaufenster

Lange hat Robert Gray darauf gewartet, die Songs aus seinem aktuellen Album „Short Stories“ endlich live vorstellen zu können. Im Rahmen der Whispering-Konzerte im Franz wird er am heutigen Mittwoch, 30. Juni, ab 20 Uhr, seine Songs live den 30 ausgewählten Zuschauern vor dem Schaufenster präsentieren, die mit Spezialkopfhörern den Auftritt verfolgen können, wie auch im Saal des Franz auf der großen Leinwand und im Internet via Live-Stream.

Robert Gray, der häufig in Begleitung seiner Band unterwegs ist, kommt in bester Singer/Songwriter-Manier und begleitet sich alleine auf der Gitarre. Alles unter dem Motto „In der Kürze liegt die Würze“, denn alle seine Songs haben eine Laufzeit von jeweils knapp drei Minuten. Robert Gray: „’Short Stories’ ist eine Sammlung von zehn originellen und persönlichen Liedern über Familie, Liebe und das Älter werden. “Ich betrachte meine Songs als kleine Skizzen und während der Spielzeit eines jedes Songs versuche ich, für den Hörer ein Bild zu malen.”

Die Schaufensterkonzerte sind eine Initiative des Aachener Kulturtempels Franz. Seit dem 24. Juni und bis zum 9. Juli testen die dortigen Macher mit Programmgestalter Ralf Kollek an insgesamt acht Abenden erstmals ein alternatives und COVID-19-konformes Format. Dabei werden die beiden Schaufenster des Franz zur Bühne. Die Musiker*innen und Bands werden hinter diesen Fenstern auftreten. Die Live-Musik wird über Kopfhörer an das Publikum über UKW gesendet. Da die Anzahl der Zuschauer auf maximal 30 Personen limitiert ist, muss eine schriftliche Voranmeldung erfolgen (per E-Mail: info@franz-aachen.de).

Parallel dazu werden die Konzerte live im Internet gestreamt und je nach Tagesinzidenz bis zu 70 Zuschauer im großen Saal des Franz via Bildschirm die Auftritte erleben können. Hier bitte auf die tagesaktuellen Ankündigungen auf der Internetseite des Franz (www.franz-aachen.de) achten.

Gerd Simons / Foto: Frank Kind